cradle to cradle

cradle to cradle

William McDonough und Michael Braungart plädieren für ein Umdenken, für ein Neudenken in der Produktentwicklung: Von der ersten Idee weg „Cradle to Cradle“ anstreben statt „Cradle to Grave“. Ein Denken in Kreisläufen also.

Hat ein Produkt das Ende seines Lebenzyklus erreicht, kann es nach diesem Prinzip vereinfacht gesagt zwei Kreisläufen zugeführt werden: Dem der Natur (wie z.B. Kompost) oder dem der Technik (wie z.B. ein echtes Recycling).

Entwickeln wir also Produkte, die nicht als Abfall „entsorgt“ werden müssen, sondern dessen Bestandteile als „Nahrung“ für die zwei Kreisläufe dienen. unicent GmbH unterstützt Sie gerne dabei!

Klicken Sie auf das Bild um zur Homepage des Buches zu gelangen. Was es alles braucht, um ein Produkt nach diesen Kriterien zertifizieren zu lassen, finden Sie unter http://epeaswitzerland.com/.